Kassenöffnung Geschäftsstelle

Am Freitag den 21. September ist die Geschäftsstelle von 16-17 Uhr für Ein-/Auszahlungen in bar geöffnet.

Ab dem 10. Januar kann unser neuer Vereinsbus angemietet werden. 

Unsere aktuelle Vereinskleidung sowie kleine Andenken/ Geschenke sind nun online.

HSG Spreadshirt-Shop

Jetzt neu: HSG-Logo im BLACK & WHITE Design

 

 

HSG Mitglieder erhalten Vorteilspreis für die Haltungs- und Bewegungsanalyse vom Gesundheitszentrum Greifswald.

Aktuelle Mitteilungen

Taekwondo-Nachwuchs schnuppert internationale Wettkampfluft


Bei der elften Auflage der Pomerania Open konnte der Taekwondo-Nachwuchs fünf Medaillen verbuchen.  Über 200 Starter aus Weißrussland, Polen und Deutschland fanden den Weg in die Pommernhalle nach Ahlbeck. „Ausprobieren und testen.“ Nach diesem Motto ging es auch für 6 Sportler der HSG Uni Greifswald auf die Wettkampfmatte. Da nur in einer Leistungsklasse gekämpft wurde, fielen einige Kämpfe deutlicher aus als andere. „Das Leistungsgefälle war teilweise enorm.“ Resümierte Anne Räther, Trainerin der HSG Wettkämpfer. „Aber genau aus diesem Grund sind wir dort gewesen.

Nur durch verschieden starke Gegner lernen die Sportler woran sie im Training noch arbeiten können. Diese Erfahrungen sind sehr wichtig.“ Für Malte Schmidt und Erik Grothe, beide starteten in der Klasse 10-11 Jahre/bis 36kg, gab es einiges an Erfahrung zu sammeln. Nacheinander hatten die Greifswalder denselben Gegner in ihrer Gruppe und ihre Mühe sich gegen dessen Kopftritte zu verteidigen. Für Malte war im Viertelfinale Schluss, Erik konnte sich am Ende über Bronze freuen. Ebenfalls Bronze holten in der Altersklasse 12 - 14 Jahre Armin Holtz (+65kg) und Ole Link(-53kg), die gut mithielten aber nicht die entscheidenden Punkte holen konnten. Über Silber durfte sich Rupert Ziegeler(AK 10-11J./-48kg) freuen.

Über weite Strecken hielt der HSG-Sportler mit seinem Gegner mit, konnte sogar einige Male durch gezielte Kopftreffer den Punktabstand verkürzen. In der dritten Runde fehlte es ihm dann aber an der nötigen Kraft um den Kampf noch zu seinen Gunsten zu drehen. Besser machte es sein Vereinskamerad Felix Goritzka(AK 10-11J./-33kg), der trotz einiger harter Kopftreffer des polnischen Gegners seinen Halbfinalkampf deutlich mit 37:19 gewann. Im Finale war er dem späteren Gruppensieger dann doch deutlich unterlegen, sicherte den Greifswaldern aber die zweite Silbermedaille. Für die HSG-Sportler geht es am nächsten Samstag schon weiter, dann aber beim hauseigenen Turnier, dem Starter Cup,  ab 10 Uhr in der Sporthalle 3 in Greifswald.