Kassenöffnung Geschäftsstelle

Am Freitag den 21. September ist die Geschäftsstelle von 16-17 Uhr für Ein-/Auszahlungen in bar geöffnet.

Ab dem 10. Januar kann unser neuer Vereinsbus angemietet werden. 

Unsere aktuelle Vereinskleidung sowie kleine Andenken/ Geschenke sind nun online.

HSG Spreadshirt-Shop

Jetzt neu: HSG-Logo im BLACK & WHITE Design

 

 

HSG Mitglieder erhalten Vorteilspreis für die Haltungs- und Bewegungsanalyse vom Gesundheitszentrum Greifswald.

Aktuelle Mitteilungen

Mission completed - 6 Punkte für die 1. Volleyball Damen


Mit einem ausgedünnten Kader begab sich die 1. Damen der HSG Uni Greifswald bei -8 Grad kurz vor 8 Uhr bei herrlichem Sonnenschein auf den Weg nach Ueckermünde. Die Stimmung unter den Spielerinnen war wie immer sehr gut. Beim ersten Spiel stellten die Damen das Kampfgericht für die Begegnung SV Einheit Ueckermünde gegen HSG Uni Rostock l. In einem vier-Satz Spiel konnte man sich einen Eindruck von den vor einem liegenden Aufgaben machen. Die drei Punkte gingen am Ende an den Gastgeber. 

Das Feuer der Trainerin war entfacht. Es roch nach einem harten Spieltag, aber möglichen sechs Punkten. In der kalten Halle ging es gegen 11 Uhr an das Warmmachen für die Mädels. Voller Elan stellte sich die achtköpfige Mannschaft um halb 12 auf bzw. an das Spielfeld. Eine konsequente und konzentrierte Spielweise mit starken Angriffen und einer guten Abwehr brachten dreimal 25 Punkte auf die Anzeigetafel der Greifswalderinnen (25:20, 25:15, 25:21). 

Die erste Hürde war genommen und 3 Punkte auf dem Mannschaftskonto. Nach einer kurzen Pause hieß es wieder Kräfte mobilisieren. Alle Spielerinnen wussten, dass der zweite Kampf ebenso kräftezehrend sein würde. Lange (meist erfolgreiche) Ballwechsel, sowie starke Aufschläge, gute Blockaktionen, taktische Wechsel und eine stabilere und agile Abwehr machten auch dieses Spiel zu einem 3:0 Erfolg für die HSG Uni Greifswald (25:19, 25:17, 25:16).

Das Lachen war nun nicht mehr aus den Gesichtern zu nehmen. Die sehr starke Mannschaftsleistung machte sich bezahlt und es wurde der vierte Platz in der Tabelle bezogen.

Text: Nils Meier
Foto: Verein